Jessy ist ein richtiger junger Wirbelwind. In ihrem kurzen Leben hat sie bereits einige Stationen durchlaufen. Zudem wurde bisher kaum etwas mit Jessy gemacht. Bei ihr muss noch das ganze Hunde A,B,C nachgeholt werden. Auch die Umwelt kennt sie kaum. Sie ist aber sehr offen und neugierig das Verpasste nachzuholen.  

Bei uns fängt sie gerade an zu entdecken, dass es eine tolle Sache ist mit dem Menschen zusammen etwas zu erarbeiten. Im geschützten Rahmen macht sie von Tag zu Tag besser mit. Draussen fällt ihr die Konzentration aber noch sehr schwer. Sie ist aber gewillt, so gut wie möglich immer mehr mitzumachen.  

Jessy hat eine starke Leinen-Aggression gegen andere Hunde. Ihre Narbe auf dem Kopf hat sie auch einem Vorfall an der Leine zu verdanken. Grundsätzlich ist sie aber sehr unsicher mit anderen Hunden. Nach einer kurzen Kennenlernphase zeigt sie sich meistens sehr verspielt und kontaktfreudig.  

Durch die ungestüme Art von Jessy möchten wir sie nicht zu kleinen Kindern platzieren. Mit Katzen ist Jessy überhaupt nicht verträglich.  

Wir suchen für Jessy aktive und hundeerfahrene Menschen, die ihr endlich das Leben schenken, welches sie verdient hat. Sie braucht Menschen, die sie richtig führen können und ihr die Welt zeigen. Auch hundesportlich möchte sie in Zukunft gefördert werden, damit sie auch im Kopf ausgelastet ist.  

 

Geboren: 15.12.2020
Rasse: Deutscher Schäferhund
Farbe: grau-schwarz
Geschlecht: weiblich / kastriert