Paul hatte bisher ein sehr bewegtes Leben, das ihn auch stark geprägt hat. Sein grösstes Handicap ist das Misstrauen fremden Menschen gegenüber. Er benötigt sehr lange, bis er jemandem Vertrauen schenken kann.

Wenn es nach Paul ginge, bräuchte er nur ein bis zwei enge Bezugspersonen. Wenn er eine Person kennt und dieser vertraut, ist er ein anhänglicher und freundlicher Hund, der gerne auf Entdeckungstour geht.

Bei Paul machen sich langsam ein paar Alterserscheinungen bemerkbar. Er leidet an Spondylose (Verknöcherung der Wirbelsäule) und hat Mühe mit zu langen und ausgiebigen Spaziergängen. Ansonsten macht ihm die Spondylose selten Probleme.

Mit anderen Hunden verträgt sich Paul sehr gut, vorausgesetzt sie sind nicht zu wild.

Auch das Zusammenleben mit Katzen ist für ihn kein Problem. Mit Kindern ist Paul allerdings überfordert.

Paul sucht Menschen, die zu Beginn viel Geduld mitbringen und auch bereit sind, ihm mehrere Besuche abzustatten um Vertrauen aufzubauen. Er braucht Menschen, die ihn so akzeptieren wie er ist und keine grossen Erwartungen an ihn haben.

Für Erst-Hundehalter ist Paul ungeeignet.

Geboren: ca. 2007 (geschätzt)
Rasse: Mischling
Farbe: Schwarz Mit Wenig Weiss
Geschlecht: Männlich / Kastriert